Mavia Entdecker-Tour zu den Schönheiten Nepals

Mavia Entdecker-Tour zu den Schönheiten Nepals
1.418,00 Punkte *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 11334
Entdeckertour zu den Schönheiten Nepals Highlights 2-wöchiger Roadtrip im... mehr
Produktinformationen "Mavia Entdecker-Tour zu den Schönheiten Nepals"

Entdeckertour zu den Schönheiten Nepals

Highlights

  • 2-wöchiger Roadtrip im privaten Fahrzeug durch die Hoch- und Tiefebene Nepals
  • Besuch der populärsten buddhistischen Tempel, Klöster und Paläste
  • Leichte Wanderungen durch idyllische Bergdörfer, Terrassenfelder, Wälder & unvergessliche Landschaften
  • Atemberaubende Ausblicke auf die schönsten Achttausender der Himalayakette
  • Ausflüge im Royal Chitwan Nationalpark, der dschungelartigen Tiefebene
  • Entdeckertour im Minivan
  • Dauer: 14 Tage/ 13 Nächte
  • Beste Reisezeit: Oktober/November, Februar-April

 

Leistungen

  • Inlandsflug: Kathmandu – Pokhara (gerne buchen wir Ihnen noch einen passenden Langstreckenflug ab/bis Deutschland zu Ihrer Reise)
  • Unterkunft: 13 Übernachtungen in Hotels (im Doppelzimmer) in Kathmandu und Pokhara sowie in Lodges in Dhulikhel und im Nationalpark
  • Verpflegung: In den Hotels mit Frühstück, in den Lodges mit Vollpension
  • Transport: Alle Fahrten mit dem eigenen Minivan und privatem Guide
  • Aktivitäten: Ausflüge und Besichtigungen im Kathmandu Tal, Pokhara und im Royal Chitwan Nationalpark
  • Sonstiges: Im Preis nicht mit inbegriffen: Visum für Nepal (US$ 40,-), Mittagessen/ Abendessen in Kathmandu und Pokhara, Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Versicherung, Flughafengebühr bei Ausreise aus Nepal (US$ 25,-)

Der angegebene Preis ist ein Mindestpreis und kann je nach Reisezeit und Leistungen variieren!


Das Besondere: Maßgeschneiderte Privatreisen
Sie halten eine für Sie maßgeschneiderte Privatreise von Mavia Soul Travel in den Händen, Mit unseren Partnern vor Ort und deren Insiderwissen haben wir diese Reise designt, Nichts „von der Stange“, sondern ganz individuell, Landschaften, die die Seele berühren, Kleine besondere Hotels und Lodges, Ein Ambiente, das Sie belohnt, Ein Reiseablauf, der wertvolle Eindrücke bereithält und dabei genug Zeit für sich selbst und die eigenen Gedanken bietet,
Das ist Soul travel – eine Reise, die Sie berühren wird,

Beispielhafter Reiseverlauf

01, Tag: Abflug nach Kathmandu

02, Tag: Ankunft in Kathmandu
Das Visum für Nepal können Sie direkt nach Ihrer Ankunft am Flughafen Kathmandu gegen Zahlung von US$ 30,- für 30 Tage bekommen, Transfer zum Hotel, Programvorstellung und Abendessen in einem typischen Nepali Restaurant,

03, Tag: Kathmandu (1300 HM)
Nach dem Frühstück besuchen Sie den Swayambhunath Stupa, das älteste und bedeutendste buddhistische Heiligtum mit den alles sehenden Augen Buddhas, Am Nachmittag fahren Sie zum Kloster Kopan, auf einem Hügel liegend, der sich aus den wunderschönen Terrassenfeldern empor hebt, Beherrscht von einem prachtvollen Bodhi-Baum, war es einst der Sitz der königlichen Astrologen, Abends besuchen Sie die Stupa von Bodnath – das wichtigste Bauwerk der Buddhisten, Die Stupa liegt am Stadtrand von Kathmandu und das unablässige Klappern der zahlreichen Gebetsmühlen und das meditative Geräusch machen klar – jetzt sind Sie in einer anderen Welt!
04, Tag: Kathmandu
Vormittags besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten inkl, der ehemaligen Königsstadt Kathmandu mit dem Tempel der Lebenden Göttin, Sie besichtigen den Durbar-Square mit seinen Tempeln und Palästen und dem Handwerkszentrum der Tibeter, Nachmittags besuchen Sie zwei Dörfer im Kathmandu-Tal ‚Bungamati’ und ‚Khokna’, Beides sind kleine buddhistisch-hinduistische Newar-Orte, Den Mittelpunkt von Bungamati stellt der Rato-Machhendranath-Tempel dar, Khokna ist bekannt für seine schönen Holzschnitzereien und die typischen Backsteinhäuser,

05, Tag: Kathmandu – Pokhara 200 km
Frühmorgens nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Flug nach Pokhara, Ihr Hotel in Pokhara liegt in einer malerischen Umgebung am Phewa Sea, Nachmittags begeben Sie sich bei einer Bootsfahrt auf dem Phewa- Lake, dem zweitgrößten See Nepals mit Blick auf das Himalaya-Gebirge, Umrahmt von Bergen und wunderschönen Reisfeldern schippern Sie über das Wasser, Auf dem Weg zur anderen Seite des Sees passieren Sie einen Hindu Tempel, der auf einer kleinen Insel mitten im See errichtet wurde, Ihr heutiges Ziel ist die buddhistische Stupa, die einige hundert Meter über Ihnen auf einem Berg trohnt, Der Weg führt Sie zunächst durch dichtes Gehölz bis Sie oben angekommen, durch einen atemberaubenden Ausblick auf das ganze Pokhara-Tal und Himalayakette belohnt werden, Übernachtung im Hotel am See,

06, Tag: Pokhara
Heute stehen Sie bereits um 5,30 Uhr auf und genießen den Sonnenaufgang über den Bergen, Nach dem Frühstück fahren Sie nach Naudanda (22 km), das sich in 1,463 m Höhe auf dem Rücken des Kaski-Massivs befindet, Unterwegs besuchen Sie das tibetische Dorf Hyanja mit seinem Kinderheim und seiner Schule, In Naudanda befinden sich ein paar Restaurants sowie ein kleiner Markt, Hier beginnt eine schöne und gemütliche Wanderung nach Sarangkot, In Sarangkot hat man eine fantastische Aussicht auf den Phewa See und das Himalaya-Gebirge,

07, Tag: Pokhara – Bandipur 110 km ca, 3 Std
Heute fahren Sie nach Bandipur, 110 km in Richtung Chitwan National Park (1,500 m), Bei schönem Wetter kann man das ganze Annapurna-Massiv, Dhaulagiri und die östlichen Berge Manaslu, Ganesh und Langtang sehen, Die Gegend nennt sich Simle und der Trisuli-Fluß begleitet Sie während der Fahrt durch die wunderschöne Landschaft,

08, Tag: Bandipur - Chitwan National Park 70 km ca, 2 Std
Nach dem Frühstück Fahrt in den Royal Chitwan National-Park im Terai, der sog, Tiefebene Nepals und Dschungelgebiet an der Grenze zu Indien, Ihre Lodge, in der Sie nächtigen werden, liegt inmitten der Natur, Nach dem Mittagessen unternehmen Sie Ausflug in den Dschungel, um wildlebende Tiere zu beobachten,

09, Tag: Chitwan National Park
Bereits vor dem Frühstück unternehmen Sie heute erneut eine Exkursion in den Dschungel, um die über 400 Vogelarten zu beobachten, Nach dem Frühstück Spaziergang zu einem Tharu-Dorf, Sie werden Gelegenheit haben mit den Tharus zu sprechen und ihre Häuser zu besichtigen, Nach dem Mittagessen Fahrt im Einbaum auf dem Rapti-Fluss, wo Sie die schönsten Wasservögel und sogar Krokodile sehen werden,

10, Tag: Chitwan National Park - Nagarkot 210 km ca, 5 Std
Nach dem Frühstück fahren Sie ca, 5 Stunden (200 km) mit dem Auto nach Nagarkot (2100 hm) 35 km östlich von Kathmandu, Dort werden Sie erneut faszinierendsten Ausblicke auf die Himalayakette vom Dhaulagiri im Westen bis zum Everest und Kanchenjunga im Osten haben,

11, Tag: Nagarkot – Bhaktapur- Dhulikhel 30 km, ca, 1 Std
Vormittags unternehmen Sie eine 3-stündige Wanderung durch die traumhafte Landschaft bis zum sog, Changu Narayan-Hügel, auf dem der älteste Tempel des Kathmandu-Tals liegt, Danach Fahrt nach Bhaktapur, Der Durbar Square von Bhaktapur gilt als UNESCO-Weltkulturerbe und beeindruckt durch die faszinierende Architektur und durch das rege Markttreiben, besonders auf dem Töpfermarkt, Im Anschluss Fahrt nach Dhulikhel in Richtung tibetischer Grenze, Dhulikhel liegt an der Straße der Freundschaft, die Kathmandu mit Tibet verbindet,

12, Tag: Dhulikhel – Godavari 40 km ca, 1 Std
Heute liegt eine ganztägige Wanderung nach Namobuddha vor Ihnen, Sie fahren ein kleines Stück mit dem Auto und beginnen dann mit einem ca, 3-stündigen Fußmarsch hinauf zum Kloster Namobuddha, einer der wichtigsten Pilgerorte im Kathmandutal für tibetische Buddhisten, Nach Besichtigung des Klosters und einer kleinen Pause wandern Sie ca, 2 Std weiter nach Panauti, Anschließend erfolgt die Fahrt nach Godavari, einem kleinen Dorf in wunderbarer Landschaft gebettet mit unvergesslicher Fernsicht,

13, Tag: Godavari – Pharping – Kathmandu ca, 64 km 2 Std,
Nach dem Frühstück Fahrt nach Pharping, Unterwegs durchqueren wir den Ort Yanglesho, Es wird gesagt, dass hier der große Lehrer Padmasambhava, genannt Guru Rimpoche, das Mahamudra erreicht hat, das letzte und höchste Erlangen, Der Sage nach gibt es hier eine Höhle, in welcher der Rimpoche meditiert hat, an dessen Höhlendecke noch immer der Abdruck seiner Hand und seines Kopfes sichtbar sind, Mittagessen in Pharping mit Ausblick auf die zahlreichen Reisterrassen, Nachmittags Fahrt nach Kathmandu,

14, Tag: Kathmandu
Der heutige Tag steht zur freien Verfügung,

15, Tag: Heimreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland,


 

Weiterführende Links zu "Mavia Entdecker-Tour zu den Schönheiten Nepals"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mavia Entdecker-Tour zu den Schönheiten Nepals"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen